Newsletter


Lehrbuchverlag

Wofür wir einstehen

Wir bieten eine konsequent kostenfreie Publikation

Wir bieten jedem wissenschaftlichen Mitarbeiter einer Hochschule die Möglichkeit einer kostenfreien Publikation seiner Lehrbücher – gleich welche Nischenthemen sein Lehrbereich streifen oder wie groß seine Bekanntheit ist.
Um diesen Grundsatz konsequent vertreten zu können, verzichten wir bewusst auf kostenpflichtige Zusatzleistungen wie Lektorats-, und Formatierungsservice oder Farbdruck und Hardcoverausgaben und bieten unseren Autoren eine Umsatzbeteiligung ab einem Mindestumsatz an.

Wir unterstützen den Open-Content Gedanken

Wir unterstützen als einer der wenigen Wissenschaftsverlage das Prinzip des “Open-Content”, also den freien Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen. Entsprechend steht es Ihnen frei, auch weiterhin bei uns publiziertes Buch woanders zu verlegen (andere Verlage, Fachzeitschriften, Volltextserver u.a.). Damit fördern wir aktiv den Austausch zwischen Forschung und Lehre.

Wir arbeiten umweltfreundlich und bedarfsgerecht

Der Lehrbuchverlag arbeitet mit dem Print-to-Order (PTO) Verfahren und bedient sich somit eines umweltfreundlichen und den Marktbedürfnissen angepassten Vertriebsverfahrens. Im Gegensatz zu Titeln die in einer im klassischen Offsetdruck hergestellten, begrenzten Auflage erscheinen, sind unsere Bücher demnach dauerhaft, weltweit verfügbar, ohne das Einstampfen von Restexemplaren einer zu hoch kalkulierten Auflage zu riskieren.

Wir publizieren schnell und effizient

Unsere Arbeits- und Produktionsabläufe sind in hohem Maße standardisiert. Unsere Autoren bestätigen online ihren Autorenvertrag und können dann in ihrem persönlichen Autorenaccount ihre Buchdaten hochladen, ihr Cover gestalten und anschließend die Buchdaten für den Druck freigeben. Der Vorgang ist denkbar simpel – jeder Autor, der sein Manuskript in digitalisierter Form vorliegen hat und das Internet nutzt, kann seine Buchdaten in unser Onlinetool eingeben und so sein Lehrbuch publizieren.

Wir bieten eine persönliche Betreuung

Unseren Autoren steht während des gesamten Publikationsprozesses ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Dr. Katrin Martin und ihr Team freuen sich darauf, Ihre Fragen schnell und kompetent via E-Mail zu beantworten: Dr. Katrin Martin